fcr-ramminarria-1Anfangs war es noch eine echte „Schnapsidee“. Ein paar Faschingsfreunde standen nach einem Umzug im Jahre 2011 zusammen und überlegten, wie man in Rammingen eine Garde aufziehen könnte. Leute, die mitmachen wollten, gab es schließlich schon länger genug.

Aus einer Idee wurden schnell konkrete Pläne. Mit interessierten Mädchen und dem Sportverein wurden Gespräche geführt. Klar war: man brauchte eine Halle zum Trainieren und zum Veranstalten von Bällen. Der FCR konnte neue Mitglieder und ein weiteres sportliches Angebot für junge Frauen gut gebrauchen. Die erste Trainerin war mit Carina Apfel bald gefunden, ebenso einige Sponsoren. Im Sommer wurde die erste „Summer Night Party“ durchgeführt, um etwas Startkapital aufzubringen. Auch bei den Festen des FCR wurde geholfen.

fcr-ramminarria-2Somit konnte es losgehen. Im Fasching 2012 traten die Mädels mit einem Showtanz auf. Unter dem Motto „So samma mia“ zeigten sie eine bayrisch-fröhliche Einlage in bunt verzierten Dirndln. Die ersten Auftritte waren hierbei ein voller Erfolg, das Publikum nahm die neue Truppe sofort an.

fcr-ramminarria-3Im Jahr 2013 kam ein Elferrat dazu. Die Burschen studierten eine eigene Einlage namens „Back again“ ein, bei der sie eine Boyband auf die Schippe nahmen. Und die Mädels führten bei „Mach‘s lauter“ durch ein mit viel Abwechslung gespicktes Radioprogramm.

2014 war es endlich soweit: Aus der Showtanzgruppe wurde eine echte Garde. Auf dem ersten Krönungsball konnten die Mädchen zum ersten Mal in den neuen Gardekleidern einmarschieren. Danach betraten Conny I. und Stefan I. als erstes Prinzenpaar der Ramminarria die Bühne. Damit kamen auch ein Gardemarsch und ein Prinzenwalzer zum Repertoire hinzu. Beim Showtanz spielten die Mädels „verrückt“ und der Elferrat ließ beim „Männershopping“ Schaufensterpuppen zum Leben erwachen. Hiermit siegte er sogar bei einem Wettbewerb mit zwölf teilnehmenden Faschingsgesellschaften.

2015 wurde mit Sabrina I. und Dennis I. ein neues Prinzenpaar gekrönt. Die Damen zeigten beim Showtanz „Get this party started“ einen Faschingsball aus einer etwas anderen Perspektive. Beim „Elferratsausflug“ nahmen die Männer verschiedene Reiseziele unter die Lupe.

Im kurzen Fasching 2016 regierte das Prinzenpaar noch eine weitere Saison. Die Mädchen und Burschen zeigten sich beim gemeinsamen Showtanz „Mr. & Mrs. Sporty“ ganz von ihrer sportlichen Seite.

In der Saison 2017 übernahmen Rebecca I. und Helmut I. das Zepter. Das Programm stand ganz im Motto der 90er Jahre. Der Elferrat persiflierte Kinderserien der 90er und räumte damit zum zweiten Mal den 1. Preis beim Elferratscontest in Mittelneufnach ab. Der Showtanz der Mädels entführte die Zuschauer auf eine 90er-Party, komplett mit schrillen Klamotten und Accessoires.

2018 blieb das Zepter quasi in der Familie, als es von Patricia I. und Michael I. übernommen wurde. Die Mädels funktionierten die Auftrittsorte in eine Zirkusmanage um, während der Elferrat ihren heimlichen Lieblingsfilm „König der Löwen“ auf seine ganz eigene Weise nachspielte.

fcr-ramminarria-4Mittlerweile besteht die Ramminarria seit acht Jahren. In dieser Zeit wurden über 100 Auftritte absolviert. Außerdem lief die Truppe bei achtzehn Umzügen mit.

Die rund 30 Aktiven bereiten sich schon auf die neue Saison vor.

Viele weitere Infos rund um die Aktiven, die Termine und die Chronik der Ramminarria gibt es unter www.ramminarria.de

fcr-ramminarria-5

fcr-ramminarria-6

fcr-ramminarria-7

fcr-ramminarria-8